Warum rentmas

Warum hat sich Tesmec fĂĽr eine Partnerschaft mit rentmas entschieden?

Das Netzwerk an Partnern von rentmas wächst weiter und reicht mittlerweile bis in die Lombardei. Das neuste Unternehmen, das bei der Vermietung seiner Baumaschinen auf die Südtiroler setzt, ist die Tesmec Gruppe, ein Konzern mit Sitz in Mailand, der in der Entwicklung und Produktion von integrierten Lösungen für den Bau und die Wartung von Infrastrukturen in der Logistik sowie der Energie-, Daten- und Materialienverteilung tätig ist. Das rentmas-Netzwerk bietet zudem noch einen Vorteil: Die Partner haben so die Möglichkeit, neue Unternehmen kennenzulernen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu generieren.

Tesmec verfügt seit jeher über ein ganzheitliches Angebot und versucht, den Kunden bereits in der Evaluierungsphase zu begleiten, indem man Beratung und Projektanalysen anbietet. Die Zusammenarbeit mit rentmas wurde mit Blick auf die betriebseigenen Interessensbereiche und die Ausweitung des Geschäfts auf nationaler Ebene eingegangen: „Tesmec ist in zahlreichen und unterschiedlichen Bereichen tätig: von Rohrleitungen bis zu städtischen und vorstädtischen Netzen, von Erdarbeiten bis zu Arbeiten in Steinbrüchen und Minen. Im Laufe der Jahre haben wir unser Angebot um Glasfaser- und 5G-Lösungen erweitert. Diese Sektoren weisen europaweit ein riesiges Potenzial auf“, sagt Steve Vaglietti, Area Manager des Unternehmens.

Interview mit Steve Vaglietti, Area Manager von Tesmec

1. Warum haben Sie sich entschieden, Ihre Maschinen auf rentmas zu bewerben? Welche Vorteile sehen Sie für Ihr Unternehmen? 

Wir sind der Meinung, dass ein zuverlässiger Partner mit tiefgreifenden Kenntnissen des lokalen Marktes eine wichtige Rolle dabei spielen kann, unsere Ziele umzusetzen. rentmas ist der ideale Partner, um den Endverbraucher auf kapillare Weise zu erreichen. Für Tesmec bedeutet dies, dass wir es mit einem seriösen und fähigen Partner zu tun haben, der es uns ermöglicht, auf neue potenzielle Kunden zuzugehen und so unser Angebot mit qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen zu ergänzen, um den hohen Standard beizubehalten.

 

2. Was halten Sie vom rentmas-Konzept, die Sharing Economy in der Baubranche anzuwenden?

Die Sharing Economy steht für technischen Fortschritt und Nachhaltigkeit. Es gibt zahlreiche Beispiele erfolgreicher Modelle, die auf Sharing Economy basieren. Es erscheint als logische Konsequenz, dass dieses Format nun den Bausektor erobert. Sowohl Anbieter als auch Verbraucher können davon profitieren.

 

3. Wie haben Sie von rentmas erfahren?

Wir hatten den Markt schon länger nach einem Partner sondiert. Bei unserer Online-Suche sind wir auf rentmas gestoßen. Uns hat das einfache und doch ganzheitliche Modell sofort überzeugt. 

 

4. Digitale Plattformen sind oft sehr unpersönlich. Wie kamen Sie mit rentmas zurecht? Haben Sie sich vom rentmas-Team willkommen und gut beraten gefühlt?

Das Portal von rentmas erweist sich auf den ersten Blick klar und transparent. Die Navigation ist intuitiv und man erhält bei Bedarf umgehend den nötigen Support. Das Team ist jung und frisch, aber gleichzeitig professionell. Es ist leicht, mit rentmas zusammenzuarbeiten. 

 

5. rentmas vereint Angebot und Nachfrage und ist Vertragspartner und Ansprechpartner sowohl für den Partner als auch für den "Endverbraucher". rentmas kümmert sich um alle rechtlichen und organisatorischen Angelegenheiten. Wie wichtig sind diese Aspekte für Sie?

Die Nähe zum Kunden und die Präsenz auf dem Markt von rentmas bieten den erhofften Mehrwert. Als Hersteller besteht die Gefahr, den Kontakt zum Markt und den Endverbrauchern zu verlieren. Es ist nicht immer einfach, mit seinen Produkten zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Tesmec bietet qualitativ hochwertige Lösungen an, aber der angebotene Service kann der Schlüssel dafür sein, den Markt zu erreichen und dafür zu sorgen, dass der Endverbraucher diese Qualität auch umfassend wahrnimmt. 

 

6. Welche Maschinen und Dienstleistungen bieten Sie über rentmas an?

Wir wollen das Schrittweise angehen und bieten vorerst nur kleinere Maschinen an. Dabei handelt es sich um Erdbewegungsmaschinen und solchen zur Verlegung von Glasfaserkabeln. Wir bieten hochinnovative Lösungen an, die in diesem Bereich, der eine wichtige Entwicklung durchlebt, sicher auf großes Interesse stoßen werden. Wir hoffen, das ist nur der erste Schritt zu einer viel tiefgreifenderen Zusammenarbeit mit rentmas. Als Nächstes könnten wir größere Maschinen zur Rohrverlegung, für Straßenarbeiten oder Abraumtätigkeiten anbieten. Eine Schlüsselrolle wird auch unser Georadar Explorer 2.0 spielen: Dieses Gerät ermöglicht es, eine detaillierte Erfassung des Untergrunds und von sich dort befindlichen Installationen, wie Stromnetzen, Wasserleitungen oder Telekommunikationskabeln, zu erstellen, bevor die Arbeiten beginnen. 

 

7. Die Plattform bietet nicht nur Maschinen an, sondern auch Dienstleistungen wie Transport, Betankung und Weiterbildungen. Was halten Sie von den angebotenen Dienstleistungen?

Um das Maximale aus den Maschinen herauszuholen, ist eine Einschulung unabdingbar. So kann das ganze Potenzial, das im Gerät steckt, erfasst und bestmöglich genutzt werden. Das Ganze geht mittlerweile über die „Maschine“ selbst hinaus – wichtig sind das volle Paket sowie die dazugehörigen Dienstleistungen, da macht rentmas alles richtig. Daher sprechen wir bei Tesmec lieber von einer „Lösung“ und einer Wertschöpfungskette, anstatt alles auf die Maschine zu reduzieren.

 

8. Würden Sie auch selbst bei rentmas Maschinen mieten, die in Ihrem Fuhrpark nicht zur Verfügung stehen? 

Die Vielseitigkeit von rentmas lässt nicht zu, dass man alternative Wege ausschließen könnte. Falls nötig, werden wir nicht zögern, uns an sie zu wenden. 

 

9. Was erwarten Sie von der Zusammenarbeit mit rentmas?

Tesmec ist in unserem Sektor ein weithin bekannter Weltkonzern. Ironischerweise erwies sich gerade der italienische Markt in der Vergangenheit als sehr schwierig. Neue Technologien und Arbeitsweisen haben hier einen schweren Stand. Wir erhoffen uns von rentmas, dass wir auch lokal mehr wahrgenommen werden und unsere Lösungen Anklang finden. 

 

10. Würden Sie Vermietungsunternehmen empfehlen, auf rentmas zu werben?

Das bisher Gesagte spricht für sich, wir können rentmas nur empfehlen. Auch Vermietungsunternehmen können von der Erfahrung und der Marktkenntnis von rentmas und dessen Team profitieren. 

Jetzt auch Maschinen auf rentmas inseriren

Unverbindliches Beratungsgespräch ansuchen

Partner-Anfrage

Möchtest du die Auslastung deiner Maschinen steigern?

Über das Portal rentmas können Dritte deine Maschine mieten. Du erhältst unverbindliche Mietanfragen und bestimmst selbst den Preis. Für dich entsteht kein weiterer Aufwand: rentmas übernimmt die Vermittlung und den gesamten Mietablauf.

Du bist bereits ein Vermieter von Maschinen oder möchtest damit beginnen?

Durch rentmast hast du einen neuen überregionalen Vertriebskanal, mit dem du deine Marktpräsenz ausbauen kannst. Durch rentmas erreichst du tausende neue potenzielle Kunden.

Ein Ansprechpartner fĂĽr alle Belange!

Für dich ist rentmas der alleinige Ansprechpartner. Wir übernehmen für dich den Vertrieb der Maschine und die Organisation der Mieter. Für dich entsteht KEIN Mehraufwand.

Kein lästiges Inkasso

Du verrechnest die Vermietungen bequem an rentmas und nicht an die vielen einzelnen Mieter.

Absicherung

Durch unsere verpflichtende Versicherung für Mieter sind deine Maschinen stets bestens abgesichert, sobald diese vermietet werden.

Automatische Ortung und Aktivitätsverlauf

Prüfe den Aufenthaltsort und Aktivitätsverlauf deiner Maschine - Du hast so jederzeit den Überblick über deinen Fuhrpark.

Miet-Koordinator | Terra-Rent GmbH

J. H. Boschetti

Rentmas gibt uns die Möglichkeit eine höhere Auslastung des Mietparks zu erzielen. Wir sehen im Sharing Economy Modell für Baumaschinen die Zukunft, da die neue Generation der Unternehmen/Firmen sich viel in sozialen Netzwerken bewegen und auch sehr viel online abgewickelt wird.

weiterlesen

Unternehmerin | Hell GmbH

E. Hell

Das Konzept der Plattform ist clean, strukturiert und benutzerfreundlich. Es ist sehr intuitiv und daher den modernen Standards angepasst, ohne unpersönlich zu wirken. Und genau so ist auch die Zusammenarbeit mit dem Rentmas Team. So konnten wir gleich einen guten und organisierten Start hinlegen.

weiterlesen

Dust Div. Manager | Emicontrols GmbH

A. Soster

Das Portal ist zukunftsorientiert und spiegelt den Trend der Zeit wider, unkompliziert und einfach an die benötigten Gerätschaften zu kommen. Es ist eine hervorragende und intelligente Idee, die doch oft sehr hohen Transportkosten auszuschalten.

weiterlesen